About

580881_472443839462171_988987630_n

Ich bin 24 und Grazerin – nicht gebürtig, sondern zugezogen vom südsteirischen Weinland. Ich habe Germanistik aus Liebe zur Sprache und Interesse am Fach studiert, die wirtschaftliche Unsichtbarkeit  deshalb gerne ignoriert.

Mittlerweile darf ich mich Journalistin, Germanistin, Texterin, Korrektorin, Medienwissenschafterin und Projektmanagerin nennen oder schimpfen – je nachdem aus welcher Perspektive  man`s sieht.

Ich bin ein stilles Wasser – über dessen Tiefgang  andere urteilen mögen. Bin neugierig und kulturell interessiert, absolut begeisterungsfähig für so ziemlich jedes Thema und wenig häuslich (außer, wenn es um spanische Burritos geht, die koche gerne für meine Freunde, hauptsächlich deshalb, weil sie nach dem Baukastenprinzip funktionieren), dafür sehr kommunikativ.

Entspannen kann ich beim Schreiben, Lesen oder in der Natur,  Spaziergänge durch die Stadt finde ich des Beobachtens wegen unglaublich spannend, über ein anregendes Gespräch in gemütlicher Atmosphäre geht jedoch nichts.

Über Kommentare, Likes und Feedback freue ich mich sehr, über Aufträge für Texte, Korrekturen usw. selbstverständlich auch.

 

Über den Blog:

Dieser Blog ist ein Experiment – wohin es mit ihm geht, worauf sich sein Fokus richtet, wird sich mit der  Zeit zeigen. Einstweilen bestücke ich ihn mit dem, was mir in die Finger, in den Sinn oder den Feed kommt, also dem mir – neben Job und Studium –  Möglichen. Vorrangig also mit meinen Texten, deren Themen sich zum Teil aus meinem Beruf, vor allem aber aus meinen Hobbys ergeben: Rezensionen von Gelesenem, Gehörtem und Gesehenem. Diese Erfahrungsberichte sollen einerseits Lust auf Kultur wecken und andererseits „objektive“ Fakten/Hintergründe bieten, dabei aber meinen subjektiven Blick darauf nicht verschleiern. Nach dem Motto „Kultur ist, was man lebt“ (Gazi Herzog, österreichischer Performancekünstler der 70er-Jahre) bestücke ich den Blog mit dem, was ich als meine Kultur (er)lebe. Diese ergibt sich natürlich aus meiner Person: Einer (jungen) Frau und deren Blick auf die Welt, einer Geisteswissenschaftlerin und einer mit der Unvereinbarkeit von praktisch-pragmatischen und philosophisch-theoretischen Zugänge kämpfenden (und nicht zu verleugnenden, sehr wohl aber damit spielenden Sichtweise einer) Österreicherin.

Viel Spaß mit „Kunst, Kultur und Literatur“!

 

 

Ein Gedanke zu “About

  1. Pingback: Linkradar: Smombies, Morrissey, Klachelsuppe in Klagenfurt | Lesen mit Links

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.